Caesar Scheibe (Informatik - Kryptologie)

Caesar-Verschlüsselung

Nach Überlieferung verwendete Julius Cäsar ein Verschlüsselungsverfahren, um "geheime" Nachrichten zu schicken.

Er verschob dazu alle Buchstaben im Alphabet, um zwei Zeichen. Aus A wurde C, aus B wurde D, aus C wurde E usw. Am Ende des Alphabets fing er wieder vorne an. Aus X wurde Z, aus Y wurde A und aus Z ein B.

Chiffrier-Scheibe

Im 15. Jahrhundert vereinfachte Leon Battista Alberti das Verfahren durch die Entwicklung einer Chiffriers-Scheibe.

 

Hier eine Chiffrier-Scheibe mit Brailleschrift & Schwarzschrift

Der Bau dieser verlief ähnlich wie bei der "Gummiband-Winkelscheibe. Daher hier keine ausführlich Bauanleitung.